OMM Lamentate Arvo Pärt

Glass Notes: 3 neue Releases im Februar

Im Rahmen der Feierlichkeiten zu Philip Glass’  81. Geburtstag am 31. Januar 2018, veröffentlicht Orange Mountain Music 3 neue Titel:

MUSIC WITH CHANGING PARTS
Die Aufführungen des bahnbrechenden Früh-Werkes des Komponisten, das als erste Einspielung elektronische und Live Musik verbindet, in New York City und San Francisco, mündeten in einer Aufnahme des Salt Lake Electric Ensemble.
Eine weitere Aufführung findet am 16. Februar mit dem Philip Glass Ensemble in der Carnegie Hall statt, welches das Werk seit 40 Jahren wieder das erste Mal zusammen mit dem San Francisco Girls Chorus und Musikern des San Francisco Konservatoriums spielt.

Eine weitere Veröffentlichung mit dem San Francisco Girls Chorus ist FINAL ANSWER mit Werken von Gabriel Kahane, Lisa Bielawa, John Zorn, Carla Kihlstedt, Aleksandra Vrebalov, Sahba Aminikia, Matthew Welch sowie Theo Bleckmann mit Interpreten wie dem Kronos Quartet, Andy Meyerson, Theo Bleckmann, and Matthew Welch. Die Einspielung enthält auch ein neues Arrangement des Father Death Blues von Philip Glass von Glass und Bielawa. Die digitale Version des Albums enthält 3 Bonus Tracks aus der Broadway Produktion „The Crucible“.

Die dritte Veröffentlichung enthält zwei Meisterwerke des meist gespielten lebenden Komponisten Arvo Pärt. Das Bruckner Orchester Linz unter Dennis Russell Davies spielten zusammen mit der Pianistin Maki Namekawa LAMENTATE für Piano und Orchester (2002) ein. Das Werk wurde auch zur Feier von Glass’ 75 Geburtstag 2012 in der Carnegie Hall in gleicher Besetzung aufgeführt. Ergänzt wird die Einspielung durch „THESE WORDS …“ für Streichorchester und Percussion (2008).

Schreibe einen Kommentar