Christian Thielemann: Hänsel und Gretel Premiere an der Wiener Staatsoper

Die bedeutendsten Komponisten-Dirigenten wie Gustav Mahler oder Richard Strauss haben sich mit Begeisterung für Aufführungen von Humperdincks Hänsel und Gretel eingesetzt – Strauss hat sogar die Uraufführung in Weimar im Jahr 1893 geleitet. Kein Wunder, gehört doch das Werk, dessen Musik Kinder ebenso in Bann zieht wie Erwachsene, zu den wesentlichen Schöpfungen des Musiktheaters. Und auch an der Wiener Staatsoper kann Hänsel und Gretel auf eine lange Aufführungstradition zurückblicken. Humperdinck hat es meisterhaft verstanden Wagner’sche Einflüsse mit Anklängen an die frühromantische Operntradition und volksliedhaften Komponenten zu vereinen.​​​​ Humperdinck war eng mit der Familie Wagner verbunden, so war er unter anderem der Musiklehrer von Wagners Sohn Siegfried. Engelbert Humperdinck: „Hänsel und Gretel“ an der Wiener Staatsoper Musikalische Leitung: Christian Thielemann Regie: Adrian Noble Premiere: 19. November 2015 Weitere Termine: 22.,26.,29. November 01., 04. Dezember Besetzung HÄNSEL UND GRETEL Engelbert Humperdinck Christian Thielemann | Dirigent Adrian Noble | Regie Anthony Ward | Ausstattung Jean Kalman | Licht Denni Sayers | Choreographie Andrzej Goulding | Video Adrian Eröd | Peter Besenbinder Janina Baechle | Gertrud Daniela Sindram | Hänsel Ileana Tonca | Gretel Michaela Schuster | Knusperhexe Annika Gerhards | Sandmännchen Annika Gerhards | Taumännchen

Schreibe einen Kommentar