Alfred Peschek, Komponist

Kurzbio

Peschek wurde im letzten Kriegsjahr als 15-Jähriger zum Volkssturm eingezogen, erlitt eine Beinverletzung und geriet kurzzeitig in amerikanische Kriegsgefangenschaft. Ab 1946 konnte den Klavierunterricht fortsetzen, erhielt Cello- und Theorieunterricht und schrieb erste Kompositionen. Wegen Unterbrechungen des Schulbesuchs durch mehrmonatige Spitalsaufenthalte absolvierte er erst 1951 die Matura und studierte anschließend in Wien Kirchenmusik an der Wiener Musikakademie sowie Kunstgeschichte an der Universität. Er promovierte 1957 mit der Dissertation über die Messen von Franz Tuma. Während der Studienzeit war Mitglied im Akademie-Kammerchor und Akademie-Kirchenchor, spielte Orgelkonzerte und trat als Schlagwerksubstitut bei den Wiener Symphonikern auf. Zwischen 1957 und 1968 schrieb er Musikkritiken für Tageszeitungen und Fachzeitschriften und war Mitarbeiter des ORF.

Während seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Referent am Linzer Bruckner-Konservatorium führte er 1961 das erste Brucknerfest (Vorläuferveranstaltung des heutigen Brucknerfestes) in Linz und im nahe gelegenen St. Florian durch., wirkte er ab 1962 freischaffend, stand in Verbindung mit internationalen Avantgarde-Künstlern wie Bruno Maderna, Günter Kahowez und Francesco Valdambrini und gründete schließlich 1968 das Neue Ensemble, ein für Oberösterreich sehr wichtiger Klangkörper für Neue Musik (Zusammenarbeit mit Eela Craig) sowie einen eigenen Musikverlag, wo in der Edition Neue Reihe neben eigenen Werken auch solche von Walter Pach, Richard Kittler, Erich Urbanner und Augustinus Franz Kropfreiter erschienen.

Pescheks Musikverlag ist 2010 in dem von der LIVA gegründeten Brucknerhaus Linz Verlages aufgegangen, der 2013 in den OÖ. Musikverlag umbenannt wurde. Der Verlag versteht sich einerseits als Förderer des Werkes von Alfred Peschek, ist aber auch bemüht, neue Komponisten zu gewinnen. Peschek galt in den 1960er- und 1970er Jahren als Enfant terrible der oberösterreichischen und insbesondere Linzer Musikszene und begeisterte vor allem mit seiner unterhaltenden Art bei der Präsentation von Musikstücken. Er sprach bei seinen Kompositionen von pantonaler Musik. Durch das eigene Ensemble, dem Bergtheater im eigenen Haus boten sich viele Entfaltungsmöglichkeiten vor allem in Verbindung von Musik und Tanz. Die Werke des Linzer Avantgarde-Komponisten wurden weltweit aufgeführt und mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.

[Quelle Wikipedia]

Events

  • Keine Veranstaltungen

Publikationen

(unvollständig)

á la balzac.

Multimediales Bühnenstück auf drei Ebenen mit Pantomime, Tonband und Film
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

ADACTA

für großes Orchester
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Agnus Dei Adagio

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

AVE MARIA PANONALE

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

BALLET À ENTRÈES.

Historisches Divertissiment
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Ballet Royal.

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

BEGEGNUNGEN (1-5)

für einen oder mehrere musizierende Menschen.
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

BESINNUNG.

Spieler mit Tonband
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

BLÄSERQUINTETT

fl, ob, cl, cn, fg
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

CAPRICCIO STRAVAGANTE

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

CAPRICE 2

(1) Tänzerinnen und Sopranposaune
(2) Altblockflöte, Naturtrompete und Tanz
(3) 2 Tänzerinnen und Altblockflöte
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Caprice

für Blockflöte, Trompete und Tanz
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

CARACOL

Spiralen für Trompete und Posaune
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Carinthia

Trio für Flöte, Harfe und Viola
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

CHANGE I

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

CHANGE II

Elekronische Meditationen zu Bildern von Ewald Walser
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

CHORAL

das Ende zu verkünden
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

COLORI I

Zwei Fassungen
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

COLORI II

Musik für 2 Gruppen Internationale Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Da Pacem

für Sopran, Klarinette und Streicher
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

DAS LICHTGEWAND

Oper
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Dedication
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Der Ewigkeit Jesu preisend

In Erinnerung an Oliver Messaien (1908-1992)
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

der kreis wendet sich im ablauf der zeit...

Rondo für Flöte solo. Ideale Interpretation mit Altblockfläte 415 Hz
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

difference

Spiel für einen Schlagzeuger. Grafische Partitur
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

DIMENSIONEN ZWISCHEN POP UND KLASSIK

für Popgruppe und Streichorchester
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Doppelconference

Wandelszene für zwei Sprecher
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

DREI ERSCHEINUNGEN UND AUFTRITT DER LICHTNYMPHE

für Sopran und grosses Orchester
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Drei Stücke für Violoncello und Computer Intermezzo "Erdenleicht" zu "Erdenklang"

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Duale

für jeweils zwei Instumente.
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

I. Sequenzen

für Altblockflöte und Violoncello"
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

II. Sequenzen

für Klarinette und Trompete
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

III. Sequenzen

für Altblockflöte und Klarinette
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

IV. Momente

für Schlagzeug und Klavier"
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

V. Sequenzen

für Altflöte und Konzertkontrabass"
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

VI. Sequenzen

für Violine und Violoncello"
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

E... es gibt nur noch das holz ohne laub, das ich mit meinem atem zum leben erwecke ...

Sieben Folios für einen Spieler mit Blockflöten
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Eine Vorstellung.

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

ENTGRENZUNG

Elektronisches Pas de deux
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Fantasie

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Flautare.

Solo für Querflöte
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

FRAGMENT

Ein Spiel für Klarinette und Begleitung
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Fuge

für Steichorchester in C-Dur
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

FUGE

mit Introduktion
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Fünf Elektronische Stücke

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

FÜNF FINGER PLUS

Klavierstück
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Gedanken!

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

GLI OBIO.

Trio für Oboe, Oboe d'amore und Oboe da Caccia (Englischhorn)
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Heidi pupeidi

Wiegenlied
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Hexentanz

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

ILLUMINATION

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Illyria.

Trio für Flöte, Klarinette, Kontrabass
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

IMPROVISATION I

für Klavier, Schlagwerk und 12 Streicher
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

IMPROVISATION II

Trio für Klarinette, Violine und Klavier
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

IMPROVISATIONEN III.

Mobile Struckturen für Violine, Violoncello und Klavier
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Improvisationen IV

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

In Gott des Vaters und des Sohn's

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Interpolation

für 2 Flöten
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

IOWARE

eine Bajanmusik
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

ISOLIERTE KLÄNGE

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

JEUX I

I. Mobile für ein oder mehrere Violoncelli
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

JEUX II.

II. Mobile für eine oder mehrere Klarinetten"
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

JEUX III.

III. Mobile für einen oder mehrere Schlagzeuger"
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Kanataoui

Kammermusik für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

KAOTIKON

Elektronische Balettmusik
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Kleine oberösterreichische Musikgeschichte

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Kleines Vortragsstückchen

für Klavier
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

KOMBINATIONEN I

für Oboe und Klavier
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Kyrie / Hosanna

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Lacrimosa

Duale für Violine und Violoncello aus "Wenn die Flöte verstummt"
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Laeténtur caéli

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Lasset die Flöte nur klingen so frei wie dein Atem nur stromen kann ...

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

LAUDATIO

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Musik für 11 Instrumente

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

LE CARNAVAL. Ballett-Entrée

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Liebesbeichte [Du bist mir. Ich bin dir.]

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Liebesrhapsodie

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Lied ohne Worte

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Lied

Quartett für Saxophon, Akkordeon, Schlagzeut und Kontrabass
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

LINZER SERENADE.

Ballett-Divertissiment
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

LINZseh, LINZseh, hallo

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Lullaby in Love

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

lysistrate.

Bühnensprechstück in mobiler Form
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Macht und Ohnmacht oder Le Manteau

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Mars E Lais

Oboe Solo
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

MEDITATION DRY

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

"Melophonie

Zusammenhänge für Akkordeon und Streichquartett
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Daraus I - III.

1. Stücke für Akkordeon allein
2. Mobile Strukturen für ein oder mehrere Akkordeons
3. Stück für Akkordeon allein
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

MISA Sancte Michael Archangeli

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

MOMENTE

Reminiszenze für Akkordeon und Schlagzeug
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Monodische Metamorphosen über den Namen "Sedga"

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

MÜFIADLABLU

Ein Mundartdivertimento mit manipuliertem Popmusikhintergrund
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

MUSICA RINATA MUSICA

Mobile. Blätter für fl, ob, klav, vc und Kombinationen; solistisch aufführbar
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

NICHT JEDE PFEIFE PASS IN JEDES GESICHT

Roman für Zeitschriftenleser
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Nocturno

für Klavier
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

nonSens.

Elektronische Musik
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

NOUVELLE CHEVILLE

für beliebige Melodieinstrumente
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

P ...

Aktionsmusik für einen Violoncellisten
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Pace.

Drei Sätze für 10 Instrumentalisten
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

PARTS.

Pflichtstück für den österreichischen Combowettbewerb 1969
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

PASTICHE II

oder Täuschende Nachahmung.
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Pastiche oder "Liebe, erfülle Sehnsucht, die unerfüllt geblieben"

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Pastourelle

für Trompete und Orgel
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

poésies lyriques 1

7 musikgrafische blätter
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

poésies lyriques 2a.

pas de deux pour danse et voix
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

poésies lyriques 2c.

pas de deux pour danse et clavier.
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

PRELUDE.

Mobile für Schauspieler
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Quartett für Cello.

Solostück für Violoncello
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Quinquiesocto

für Klarinette, Trompete, Posaune, Schlagwerk und Violoncello
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Reif - Lied

für Singstimme und Klavier nach Worten von Anna Laube
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Rhapsodie

für Violine, Streicher und Holzbläser
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

SALUTE TO MORTON FELDMAN

Ein Spiel für acht Sprechstimmen
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

SCHREI AUS DEN TIEFEN DES LEBENS

Zwei konkrete Ballettszenen 17'15''
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Sechs Elektronische Stücke

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Sechs Inventionen

für Violine allein
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Sehr langsamer Tanz

für Klavier
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Sehr langsames Volkslied

für Bratsche und Violoncello
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Sinnenbilder

> © oberoesterreichischer musikverlag/dap

SOLI PANTONALE
Brenciere, Eine Violinmusik

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

SOLI PANTONALE
Cellare, Eine Violoncellomusik

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

SOLI PANTONALE
Enziero, Eine Posaunenmusik

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

SOLI PANTONALE
Fagottare, Eine Fagottmusik

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

SOLI PANTONALE
Hansiere, Eine Musik für Bassklarinette

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

SOLI PANTONALE
Poldire, Eine Klarinettenmusik

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

SOLI PANTONALE
Pour Catrin, Eine Flötenmusk

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

SOLI PANTONALE
Pour Marie, Eine Oboenmusik

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

SOLI PANTONALE
Pour Olivier, Eine Hornmusik

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

SOLI PANTONALE
Trombare, Eine Trompetenmusik

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

SOLI PANTONALE
Violare, Eine Violamusik

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

SOLI PANTONALE
Za Zorana, Eine Kontrabassmusik

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

SOLITUDE

Ballettcollage für Tänzer, Musiker und Tonband
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

SONATE

für Klarinette oder Trompete in b mit obligatem Zweiten.
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Sonate

für Violine und Klavier
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Sorcite

für Violine und Violoncello
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

spiel fr takis

Violine solo
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Strömungen.

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Suite für Steichtrio (Suite breve)

für Violine Bratsche, Violoncello
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

SULLARPAESTRUMENTI

Quintett für fl, Harfe, v, va, vc
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Synthese I.


© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Synthese II.

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Synthese III.

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

three themes.

Pflichtstück für den österreichischen Combowettewerb 1968
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

TREDECIESQUINQUE

5 Sätze für 13 Instrumente.
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

TRIPTYCHON

oder "es war einmal, es ist einmal, es wird einmal"
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Tuppanu

Spiel mit 2 Pauken.
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Überall ist Babylon

Musique concrète 7'19''
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

UN GIORNO PER FARINA

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Unbenannt

Zwei Stücke:
1. für Altblockflöte
2. Solo für Tonband"
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

VARIABLE I

Musik für 1-4 Violoncelli
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

VARIATION

Trio für Orgel
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

VISIONEN

für großes Orchester.
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Waid oder "Schlecke meine Füße Mossailama, ich spiele Klavier und Radio"

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Wenn die Flöte verstummt ...

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

WILHERINGER VATERUNSER.

Eine Grafische Sprechcollage
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

YESTERDAY barock

Arrangement für Altstimme und Ensemble nach John Lennon und Paul
McCartney in Zusammenhang mit der letzten Fuge ("Fragment") aus der "Kunst der Fuge" von Johann Sebastian Bach
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Zum Abschied (Gedanken)

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Zwei Impressionen. I. Poéme élec

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

tronique, II. Cellomusik © oberoesterreichischer musikverlag/dap

Zwei Lieder

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Zwei MEDITATIONEN

1) für Violine allein
2) für Violoncello allein;
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

ZWEI SKIZZEN.

Skizze 1 für Flöte. Skizze 2 für Violine allein
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

ZY ...

Ein Spiel für 4 Sprechsänger, Klavier, 4 Metronome, Rundfunk- und Lautsprecherklänge
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Ailu

für Klavier.
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

akiré.

12 Blätter zum Tanzen und/oder Spielen
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Alleluja Sancte Michael Archangeli.

Chor á capella
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Altflötenstück

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

AMITIÉ.

Ballade der Freundschaft
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Amselsang

Musique concrète
1) Der Amsel Solosang 2'32''
2) Der Amsel Sang mit der mit der Blockflöte 3'14''
3) Die schöne und die schiache Amsel 4'13''
4) Der Amsel Duosang 2'58''
5) Der Amsel Sang mit den Walen 3'31''
6) Concerto à 4, 2'22''
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Andante con moto quasi una Fantasia

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

ANESTIS

oder "O! Stein mein! hätt dich! bald vergessen!"
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

ATMAN

Musik zum Lesen. Grafische Blätter zur Meditation.
© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Arrangements

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Ave Maria / Tantum Ergo

© oberoesterreichischer musikverlag/dap

Kontakt

ALLGEMEINE ANFRAGEN:

Verena Lafferentz
KULTURQUARTIER
Spittelwiese 1
4020 Linz
AUSTRIA
T +43 (0)664 1318900
E info[at]kulturquartier[dot]at