Philip Glass, der 80-jährige Pionier kehrt zum Melkweg nach Amsterdam zurück.

Am Sonntag, den 22. Oktober, spielt er drei seiner Klavierwerke. Gespielt von Maki Namekawa und Dennis Russell Davies wird “Mad Rush” (1980), “Four Movements For Two Pianos” (2008) und “The Suite from Les Enfants Terribles” (1996). Darüber hinaus präsentiert das Amstel Saxophon Quartett & DJ / Produzent Kypski, anlässlich des 80-jährigen Jubiläums des Komponisten, “Glass On The Roof”. Tickets sind am Mittwoch, den 20. September um 10 Uhr über diesen Link erhältlich.

Montag, 23. Oktober, in diesem Jahr lädt Philip Glass & Friends ua das Alma Quartett, den Cellist Matt Haimowitz und die Pianistin Maki Namekawa als besondere Gäste. Sie werden diesen Abend zweifellos zu einem außergewöhnlichen musikalischem Genuss kommen. Tickets gibt es ab Mittwoch, den 20. September um 10 Uhr auf diesem Link.

Schreibe einen Kommentar